Fakten und Zahlen

Kunde
WSA Cuxhaven

Periode
2011-2012

Location
Cuxhaven Otterndorf

Auftragnehmer
ARGE Buhnenbau Otterndorf

Buhnenbau Cuxhaven Otterndorf

Im Auftrag der WSA Cuxhaven haben wir 24 Buhnen im Uferbereich Otterndorf gebaut. Das Auftragsvolumen für diese Baumaßnahme betrug Euro 33 Mio. Die Maßnahme wurde in einer ARGE durchgeführt.

Nachfolgende Bauunternehmen waren in der ARGE Buhnenbau Otterndorf beteiligt:

  • Heinrich Hirdes GmbH
  • Colcrete-von Essen GmbH & Co. KG
  • Bunte GmbH & Co. KG
  • Van den Herik GmbH

 

Die Heinrich Hirdes GmbH übernahm die technische und die Colcrete-von Essen GmbH & Co. KG die kaufmännische Federführung der Baumaßnahme.

Das WSA Cuxhaven plante für diese Maßnahme eine Ausführungszeit von 3 Jahren. Aufgrund des konzentrierten Einsatzes von technischen Geräten und der Optimierung von Bauabläufen ist es uns gelungen, die Bauausführungszeit auf 2 Jahre zu reduzieren.

Die Baugrundverhältnisse für den Bau der Buhnen waren nicht ausreichend filterstabil, deshalb war es zwingend erforderlich, die Stabilität des Baugrundes zu verbessern. Zur Herstellung der Filterstabilität wurden ca. 200.000 m² Sinkstücke verbaut und anschließend mit Wasserbausteinen überdeckt.

Einbau der Sinkmatten

Die Wasserbausteine wurden aus einem norwegischen Steinbruch, mit selbstentladenden Seeschiffen, nach Cuxhaven Liegeplatz 9 geliefert, zwischengelagert und dort für den Einbau in die Schuten geladen. Es wurden ca. 600.000 Tonnen Wasserbausteine für die Buhnen in Otterndorf verbaut.

Arbeiten bei Niedrigwasser

Eine besondere Herausforderung stellte das Arbeiten quer zum Tidestrom dar. Des Weiteren waren die Baufahrzeuge und die im Einbau befindlichen Materialien dem Sog und Schwell der vorbeifahrenden Seeschiffe ausgesetzt.