Fakten und Zahlen

Kunde
TenneT Offshore GmbH

Periode
2012-2013

Location
Zwischen Borkum und Memmert

Auftragnehmer
Heinrich Hirdes EOD Services GmbH

Riffgat / Osterems

Die TenneT Offshore GmbH beauftragte die Heinrich Hirdes EOD Services GmbH die Netzanbindungstrasse für den Windpark Riffgat, im Bereich des ostfriesischen Wattenmeeres, nordöstlich der Insel Borkum von Kampfmitteln zu beräumen.

Kabeltrasse im ostfriesischen Wattenmeer

Nach Ende des zweiten Weltkrieges ordneten die Alliierten Streitkräfte die Vernichtung der Deutschen Munition an. Somit wurden Verklappungsgebiete in Nordsee und Ostsee für Munition jeglicher Art festgelegt. Ein Teilabschnitt der Netzanbindungstrasse verläuft in unmittelbarer Nähe eines solchen Muntionsversenkungsgebietes, siehe Karte roter Bereich.

Untersuchungen haben ergeben, dass sich ein Teil der verklappten Munition außerhalb des ausgewiesenen Versenkungsgebietes befindet. Die wahrscheinlichen Ursachen hierfür sind:

  • damaliges ungenaues Verklappen der Munition,
  • Verschleppen der Munition  durch Grundschleppfischerei und
  • Verlagerung der Munition am Meeresgrund durch Strömung.

Die aufgefundenen Kampfmittel bergen wir mit einem hohen Sicherheitsstandard für das Personal und mit moderner Technik. Für das Bergen setzen wir HD-WROV (Heavy-Duty Work-Class Remotely Operated Vehicle) und Unterwasser-Elektromagneten ein.

HD-WROV
Unterwasser-Elektromagnet
Geborgene Granate
Geborgene 12,8 cm Granaten