Heinrich Hirdes - Wasserbau seit 1912

Der Ingenieur Heinrich Hirdes gründete im Alter von 27 Jahren das Bauunternehmen "Heinrich Hirdes" im Jahre 1912 in Duisburg. Heinrich Hirdes und seine Mitarbeiter arbeiten seit der Gründung mit hoher Disziplin, Ingenieur-Performance, Integrität, Loyalität und zur vollsten Zufriedenheit der Kunden.

Mit Wagemut, Willenskraft, Einfallsreichtum und mit Fingerspitzengefühl leitete der Ingenieur Heinrich Hirdes das Unternehmen vierzig Jahre. Er bot eine Bandbreite von Baudienstleistungen in den Bereichen der Stadtentwässerung, Wasserversorgung, Erd- und Gründungsarbeiten, Industriebauten und Sprengarbeiten an. Schon bald entwickelte sich das Unternehmen zu einem namhaften Wasserbauunternehmen in Duisburg.

Wasserbau Anfang des 20. Jahrhunderts, Mitarbeiter von Heinrich Hirdes beim Bau eines Hafenbeckens
Schwimmgreifer und Schute von Hirdes im Jahr 1914

Unsere Geschichte im Überblick

  • 1912 gründete Heinrich Hirdes das Unternehmen in Duisburg.
  • 1947 erfolgte die Umwandlung der Einzelgesellschaft Heinrich Hirdes in eine GmbH.
  • In dem Zeitraum von 1960 bis 1980 wurden Niederlassungen in Berlin, Bremen, Duisburg, Hamburg, Karlsruhe und Kiel gegründet.
  • 1978 wurde der Geschäftsbereich Kampfmittelräumung etabliert.
  • Seit 1991 ist die Heinrich Hirdes GmbH eine hundertprozentige Tochter der Royal Boskalis Westminster N.V.. Die Traditionen des Ingenieurs Heinrich Hirdes setzen wir fort. Mit hoch motivierten Mitarbeitern und moderner Technik stellen wir uns den Aufgaben und Herausforderungen der Zukunft im Wasserbau, Küstenschutz, Kampfmittelräumung Onshore / Offshore und denen, die wir bisher noch nicht kennen – jetzt mit der starken Unterstützung weltweiter, hochspezialisierter Schwesterunternehmen.
  • 2012 haben wir den Geschäftsbereich Kampfmittelräumung in die Bereiche Kampfmittelräumung Onshore und EOD Services Offshore geteilt.

Aktuelle Standorte

Aktuelle Projekte